BGH spricht Schadensersatzansprüche bei Beschädigung einer angrenzenden Außenwand zu

Der Bundesgerichtshof hat im Urteil V ZR 55/15 vom 18.12.2015 die Revision der Beklagten gegen ein den Kläger begünstigendes Urteil, in dem ihm Schadensersatz in Höhe von 8.560,50 € zugesprochen wurde, zurückgewiesen. Was war passiert? Durch einen Gebäudeabriss wurde eine auf dem Nachbargrundstück errichtete Grenzwand beschädigt. An dieser Wand errichteten die Rechtsvorgänger der Beklagten einen Mehr…